Veranstaltungen

Frauenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Einladung zum 10. Erlanger Perinatalsymposium

Neuigkeiten aus dem Bereich der Pränataldiagnostik und der Perinatalmedizin – mit Themenschwerpunkt COVID-19 während der Schwangerschaft

In vielen Fällen verläuft eine Schwangerschaft von der Befruchtung der Eizelle bis zur Geburt des Kindes optimal. Treten jedoch Komplikationen auf, löst das bei den werdenden Eltern große Sorgen aus. Für Frauenärzte ist es zunächst besonders wichtig, solche Auffälligkeiten zu erkennen und dann eine geeignete Therapie zu wählen. Dank weitreichender Forschung auf dem Gebiet der Pränataldiagnostik und der Perinatalmedizin können heute bestimmte Erkrankungen eines Kindes bereits im Mutterleib behandelt werden. Welche Neuigkeiten es dazu aus der Universitätsmedizin gibt, darüber informieren Ärztinnen und Ärzte der Frauenklinik (Direktor: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann) des Universitätsklinikums Erlangen beim 10. Perinatalsymposium, das am Mittwoch, 25. November 2020, stattfindet.

Bei der Veranstaltung referieren Experten etwa über fetale Anämie, die unter anderem durch eine Infektion mit Ringelröteln ausgelöst werden kann. Die Blutarmut lässt sich mittels Doppler-Sonografie erkennen. Ist durch den Mangel an roten Blutkörperchen die Sauerstoffversorgung von Organen gestört, kann eine lebensbedrohliche Kreislaufstörung die Folge sein. Diagnostizieren Ärzte die fetale Anämie rechtzeitig, kann sie durch eine Nabelschnurpunktion behandelt werden, bei der dem Fötus Blut übertragen wird. Weitere Themen aus dem Bereich der Pränataldiagnostik im Rahmen des Symposiums sind Frühgeburtlichkeit und fetale Herzrhythmusstörungen.

Aus dem Gebiet der Perinatalmedizin klären Ärztinnen und Ärzte der Frauenklinik darüber auf, was bei einer SARS-CoV-2-Infektion während der Schwangerschaft zu beachten ist. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie von Plazentationsstörungen.

Das 10. Erlanger Perinatalsymposium findet am Mittwoch, 25. November 2020, von 16.00 bis ca. 18.40 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstr. 11, 91054 Erlangen. Interessierte Ärztinnen und Ärzte können sich jederzeit über das Institut für Frauengesundheit zur Veranstaltung anmelden.

Programm

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Matthias W. Beckmann
Telefon: 09131 85-33451
E-Mail: fk-direktionatuk-erlangen.de

Datum

Datum: 25.11.2020
Uhrzeit: 16.00 - 19.00 Uhr

Raum

Rudolf-Wöhrl-Hörsaal

Adresse

Östliche Stadtmauerstr. 11
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Treppenlift und barrierefreies WC vorhanden. Telefon für Treppenlift: 09131 85-34858

Zielgruppe

  • Ärzte
zurück zu Veranstaltungen
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

Veranstaltungssuche