Veranstaltungsarchiv

Frauenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Ein Blick zurück...

Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie im Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Mitte 2015 wurde das Interdisziplinäre Kontinenz- und Beckenbodenzentrum des Universitätsklinikums Erlangen mit den zentralen Kooperationspartnern Chirurgische Klinik, Frauenklinik und Urologische Klinik aus der Taufe gehoben und anschließend durch die Gesellschaft ClarCert zertifiziert. Es ist damit eines von bundesweit 15 Zentren, die bislang nach den gemeinsamen Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie (DGK), der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Visveralchirurgie (DGAV) und der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) zertifiziert wurden.

Ein Jahr danach wollen wir Ihnen unseren interdisziplinären Ansatz für eine aktuelle, umfassende und zugleich individuell angepasste Diagnostik und Therapie vorstellen.
Im Mittelpunkt steht dabei zunächst die neu überarbeitete S2e-Leitlinie zu Diagnostik und Therapie des weiblichen Deszensus genitalis, die unter Federführung der DGGG in zeitgemäß interdisziplinärer Zusammenarbeit erstellt wurde.
Im zweiten Teil berichten wir über innovative Therapieansätze zu einem altbekannten Thema: den chronischen Blasenfunktionsstörungen.

Datum

Datum: 29.06.2016
Uhrzeit: 16.00 - 19.00 Uhr

Raum

Rudolf-Wöhrl-Hörsaal

Adresse

Östliche Stadtmauerstr. 11
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Treppenlift und barrierefreies WC vorhanden. Telefon für Treppenlift: 09131 85-34858

Zielgruppe

  • Ärzte
  • Medizinisches Fachpersonal
  • Pflegekräfte

Downloads

zurück zu Veranstaltungen